Eine neue Studie legt nahe, dass Cannabis die Schäden von Alkoholexzessen auf das Gehirn abfängt.
Wissenschaftler der “University of California, San Diego” benutzten High-Tech Scanner um mikroskopisch-kleine Veränderungen im Marklager des Hirns von Jugendlichen (16-19 Jahre, eingeteilt in drei Gruppen: Kampftrinker: Jungen, die fünf oder mehr Drinks in einer Sitzung konsumieren und Mädchen, die vier oder mehr konsumieren; Kampftrinker, welche auch Cannabis dazu rauchten und eine Kontrollgruppe, welche nichts von allem konsumiert) zu vergleichen.

Weiterlesen