Bisher sind Cannabinoide meist als potenzielles Suchtmittel und illegale Rauschdroge wahrgenommen worden. Doch im medizinischen Kontext entfalten Cannabinoide ebenfalls beachtliche Wirkungen – zum Beispiel im endocannabinoiden System, kurz ECS. Dabei handelt es sich um ein äußerst komplexes Netzwerk von innerkörperlichen Signalgebern, die zahlreiche Effekte im Körper anstoßen, beeinflussen und ausbalancieren können.

Weiterlesen